BONUS: 50% Willkommensbonus bis zu 100€

FD10BET
JETZT BONUS HOLEN
Inhaltsverzeichnis
177
0

Bei 10bet werden unterschiedliche Arten der Einzahlung und Auszahlung angeboten, wie hochwertige Alternativen zu PayPal. Hierbei wird darauf geachtet, dass es den Kunden unkompliziert, schnell und sicher möglich ist, ihren Zahlungsverkehr verwalten zu können. Dieser Umstand ist ein wichtiger Aspekt, bei einem renommierten Sportwettenanbieter wie 10bet. Dementsprechend ist nicht verwunderlich, dass die Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen immer wieder optimiert werden, um den Kunden eine größere Auswahl der Zahlungen zu bieten. Durch die Optimierung wird aber auch die Sicherheit der verfügbaren Varianten verbessert.

Positives

hohe Limits bei den Einsätzen
exklusive Wetten mit hervorragenden Quoten
attraktiver Bonus für Neukunden
schnelle Abwicklung von Auszahlungen
hohe Einsatzlimits
6000 Livewetten pro Monat
Asian Handicap in der Wettauswahl
große Kundenfreundlichkeit des Systems

Negatives

Kein Livestream Angebote

Bewertung
Bewertung
User Bewertung
Bewerten Sie hier
Mobile
9.0
Zahlungsmethoden
9.0
Kundenservice
9.0
Bonus
9.0
Wettangebot
9.0
Wettquoten
9.0
9.0
Bewertung
User Bewertung
Sie haben bewertet

Wird PayPal bei 10bet angeboten?

Aktuell stehen vergleichsweise viele Zahlungsmethoden für die Kunden zur Verfügung. Leider ist es den Usern dabei nicht möglich, die Ein- oder Einzahlung per PayPal zu verwenden. Da es sich bei PayPal aber um eine der beliebtesten und sichersten Zahlungsmethoden handelt, kann es durchaus dazu kommen, dass in Zukunft diese Variante nachgereicht wird.

Wie lange müssen die Kunden auf eine Auszahlung von ihrem Gewinn warten?

Die abweichenden Zahlungsvarianten die auf 10bet zur Verfügung stehen, weißen unterschiedlich lange Wartezeiten auf, bis eine Auszahlung durchgeführt werden konnte. Mit einer besonders schnellen Auszahlung von 1 bis 2 Werktage können die Kunden bei der Verwendung von Skrill oder Neteller rechnen. Wer sich hingegen für die Auszahlung per Webmoney entscheidet, der sollte sich auf mögliche Wartezeiten zwischen 1 und 3 Tagen einstellen. Abschließend sollte noch die Auszahlung per Kreditkarte und Banküberweisung, beziehungsweise Scheck benannt werden. In diesem Fall müssen sich die User 3 bis 5 Werktage gedulden, bis sie ihren Gewinn erhalten.

Was für eine Verifizierung muss bei der Auszahlung durchgeführt werden?

Alle Kunden müssen eine Verifizierung durchführen, um über 10bet, eine Auszahlung durchführen zu können. Hierbei ist es vorteilhaft, dass dieser Vorgang nur einmal abgeschlossen werden muss, um dann in Zukunft ohne Probleme seine Auszahlungen zu erhalten. Die Verifizierung dient vor allem dazu, den Missbrauch der Kundendaten vorzubeugen. Wichtig zu wissen bei diesem Vorgang ist, dass es zwei Arten für das Verifizieren der Daten gibt. Hierzu gehört zuerst einmal, dass bei der Auszahlung per Kreditkarte alle Angaben über das gut gesicherte „FTP-File Transfer Protocol“ überprüft werden. Sollte hingegen eine andere Methode für die Auszahlung genutzt werden, wird der jeweilige Kunde persönlich angerufen, um seine Daten zu bestätigen. Entsprechend ist es bei der Anmeldung nötig, eine Telefonnummer anzugeben, unter der der Spieler zu erreichen ist.

Sind die Kreditkartendaten bei 10bet sicher?

Auf der Seite von diesem Sportwettenanbieter kommen unterschiedliche Sicherheitsmethoden zum Einsatz, um die Kreditkartendaten der Kunden bestmöglich zu schützen. Hierzu gehört nicht nur die Verifizierung über das gesichtete „FTP-File Transfer Protocol“, sondern auch eine Verschlüsslung der Daten und eine umfangreiche Firewall. Entsprechend können die Kunden mit einer hohen Sicherheit rechnen, wenn sie ihre Kreditkartendaten bei 10bet angeben.

Müssen bei der Ein- und Auszahlung über 10bet Kosten gezahlt werden?

Im Grunde können alle Zahlungsmethoden auf der Webseite von 10bet kostenlos in Anspruch genommen werden. Hierbei ist es egal, ob eine Ein- oder Auszahlung gebucht wird. Die einzige Ausnahme kann die Geldeinzahlung per Überweisung darstellen. Hierbei werden aber keine Kosten von 10bet verlangt, sondern das jeweilige Bankinstitut kann Gebühren für die gewünschte Überweisung erheben. Hierbei richten sich die anfallenden Abgaben nach der Höhe der Überweisung.

Auf welche Mindestauszahlung und Mindesteinzahlung die Kunden von 10bet achten müssen?

Alle Methoden für den Zahlungsverkehr bei 10bet können nur dann genutzt werden, wenn die Kunden ein Limit für die Aus- und Einzahlung beachten. Bei der Einzahlung von Kapital auf sein Spielerkonto ist es bei fast allen Zahlungsarten nötig, mindestens 10 Euro einzuzahlen. Sollte hingegen die Banküberweisung genutzt werden, müssen die Kunden 25 Euro überweisen. Bei der Auszahlung kann über Skrill, Neteller und Webmoney schon ab 10 Euro das Geld auf sein Konto überwiesen werden. Bei der Auszahlung per Kreditkarte muss hingegen ein Betrag von 20 Euro eingehalten werden. Weiterhin gilt, dass bei der Banküberweisung mindestens 50 Euro ausgezahlt werden müssen. Sollten diese jeweiligen Beträge nicht erreicht werden, ist entsprechend keine Ein- oder Auszahlung möglich.

Die Möglichkeiten für eine mobile Einzahlung bei 10bet

Der Sportwettenanbieter 10bet bietet zwar keine spezielle Sportwetten App an, die über einen Store heruntergeladen werden kann. Dafür ist es jedoch über jedes Handy möglich, einfach die Webseite zu besuchen. Hier können die Kunden dann nicht nur Wetten platzieren, sondern auch bequem und flexibel ihre Einzahlung durchführen. Zudem wird einem eine Transaktionsverfolgung angeboten, um sich beim Zahlungsverkehr immer auf dem Laufenden zu halten.

Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
0%
Intressant
100%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mobile
Zahlungsmethoden
Kundenservice
Bonus
Wettangebot
Wettquoten