BONUS: 100% Willkommensbonus von bis zu 100€

Kein Bonuscode
JETZT BONUS HOLEN
Inhaltsverzeichnis
59
0

Bwin ist einer der zahlreichen Sportwettenanbieter, welche auch in Deutschland seit langer Zeit Fuß gefasst haben. Auszahlungen und Einzahlungen sind unter anderem mit Paypal möglich, sodass jeder Spieler keine Probleme bezüglich dieser Hinsicht bekommen wird. Insbesondere Paypal steht seit vielen Jahren als sichere Zahlungsmethode und dafür, die Risiken des Internets sicher aus dem Weg zu gehen. Doch welche anderen Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bietet bwin noch an? Sind sie überzeugend, sicher und wie viel Zeit nehmen die verschiedenen Möglichkeiten in Anspruch?

Positives

Exklusive Zahlung mit der Kalixa Card
Super FAQ-Menü
Sehr fairer Bonus
Zahlreiche Spezialwetten
Nahezu perfektes Live-Center
Toprahmenangebot mit riesiger Poker - Community
Zusätzliches Live - Casino mit attraktives Games
Umfangreiches Engagement im Spitzensport
Investitionen in Sachen Erforschung der Spielsucht
große Auswahl an Sport- und Spezialwetten
hohe Limits
viele Wetten mit gutem Bonus
attraktiver Neukundenbonus
schnelle Auszahlungsabwicklung

Negatives

Schnelle Limitierungen

Bewertung
Bewertung
User Bewertung
Bewerten Sie hier
Mobile
9.0
Zahlungsmethoden
9.0
Kundenservice
9.0
Bonus
9.0
Wettangebot
9.0
Wettquoten
9.0
9.0
Bewertung
User Bewertung
Sie haben bewertet

Wird Paypal angeboten?

Bwin bietet für all seine Spieler den Onlinedienst Paypal an. Dieser ermöglicht schnelle und sichere Ein- und Auszahlungen. Insbesondere für spontane Wetten oder das kurzfristige Erfordernis von Geld eignet sich Paypal nahezu perfekt.

Wie lange dauert die Überweisung vom Anbieter zu Paypal? – Die Überweisung vom Anbieter zu Paypal ist maximal innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Da es sich um elektronische Übertragungen handelt, nimmt die Überweisung in den meisten Fällen sogar nur wenige Sekunden in Anspruch.

Wie lange dauert eine Auszahlung in der Regel?

Paypal ist vor allem dafür bekannt, Geld schnell und sicher auf das eigene Bankkonto zu transferieren. Die offizielle Angabe von bwin bezieht sich hierbei auf einen Zeitraum von zwei bis sechs Stunden. Die Praxis zeigt jedoch häufig, dass das Geld auch deutlich schneller auf dem Konto des Spielers landen kann. So dauert es in Einzelfällen nur wenige Minuten, was mit Sicherheit auch von der aktuellen Auftragslage von Paypal abhängt. In jedem Fall erhält der Spieler das angeforderte Geld noch am selben Werktag.

Was ist für eine Auszahlung erforderlich zum verifizieren?

Registriert sich ein Spieler bei bwin, muss dieser lediglich seine persönlichen Daten angeben. Aus der Sicht von bwin ist dies natürlich mit einigen Risiken verbunden, da sich der Wettanbieter nicht sicher sein kann, ob es sich tatsächlich um eine volljährige Person handelt. Denn Glücksspiel ist bekanntlich erst ab 18 Jahren in Deutschland erlaubt. Beantragt der Spieler die erste Auszahlung, so muss er sich erst verifizieren. Dies erfordert im Vergleich zu anderen Wettanbietern lediglich ein Dokument: den Personalausweis, Reisepass o. Ä. Der Spieler muss eine beidseitige Kopie des Lichtbildausweises anfertigen. Die Daten können zum einen per Scanner erfasst werden und dem Anbieter direkt zugesandt werden. Wer keinen Scanner zur Hand hat, fotografiert die erforderlichen Dokumente einfach. Wichtig ist, dass die Daten auf dem Ausweis einwandfrei zu erkennen sind. Nachdem die erste Auszahlung erfolgreich durchgeführt und die Identität des Spielers durch bwin erfasst worden ist, ist eine erneute Verifizierung nicht erforderlich.

Sind die Kreditkarten Daten sicher?

Bwin weist es selbst auf der Internetseite aus: mit den Daten der Kreditkarten wird vertraulich umgegangen, sie werden nicht an Dritte weitergegeben und für keine kommerziellen Zwecke verwendet. Diese Aussage lässt sich auch an zahlreichen Kundenrezensionen bestätigen. Die Bwin Ein- und Auszahlungen sind per Paypal und Kreditkarten sicher, wobei der Spieler kein Risiko eingeht. Um Paypal bei bwin in Anspruch zu nehmen, ist zudem überhaupt keine Kreditkarteninformation notwendig. Eine andere Möglichkeit, um Ein- und Auszahlungen durchzuführen, besteht natürlich darin, sie mit einer Kreditkarte zu tätigen. Wer sich also dafür entscheidet, bei bwin ausschließlich mit Paypal zu arbeiten, muss sich hierbei nicht auf eine Kreditkarte berufen. Der Spieler muss nicht einmal eine besitzen, um Paypal nutzen zu können. Vor allem für jüngere Spieler, die noch über kein eigenes Einkommen verfügen und/oder nur gelegentlich wetten, ist Paypal somit optimal geeignet.

Fallen bei der Einzahlung und Auszahlung Gebühren an?

Einige Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten weisen immer wieder Kosten für den Spieler auf. Verständnis dafür haben die wenigsten. Paypal ist jedoch eine der vielen Ausnahmen, wo die Spieler keine Gebühren bezahlen müssen.
Dies gilt sowohl für Ein-, als auch für Auszahlungen. Falls bei bwin andere Ein- oder Auszahlungsmethoden ausgewählt werden, können jedoch Kosten entstehen. Daher ist es wichtig, sich genau vor einer Transaktion über potenziell anfallende Kosten zu informieren. Die Nutzung von Paypal bei bwin ist in jedem Fall kostenfrei.

Wie doch ist die Mindesteinzahlung und Mindestauszahlung?

Paypal ist natürlich auch darauf aus, Gewinne zu erzielen. Da bereits keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen anfallen, gibt es immerhin kleine Beschränkungen bezüglich der Mindestbeträge. So kann ein Spieler pro Transaktion maximal 10.000 Euro auf das Spielerkonto laden. Der Mindestbetrag hierbei liegt dagegen bei 10,00 Euro. Die Verfügbarkeit findet unmittelbar statt, sodass der Spieler sofort beginnen kann, Wetten zu platzieren. Bei den Auszahlungen fallen die Grenzen etwas anders aus. Ein Spieler kann sich bereits einen Betrag von 7 Euro auszahlen lassen, was im Vergleich zu anderen Anbietern sehr vorteilhaft ist. Zudem können mit einer Transaktion per Paypal maximal 8.000 Euro ausgezahlt werden. Die Mindesteinzahlungen- und auszahlungen sind somit sehr gut auf die Bedürfnisse der Spieler angepasst und sollten sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene die besten Möglichkeiten bieten.

Ist es möglich mit dem Smartphone einzuzahlen – Paybox?

Das Smartphone ist schon lange nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Immer mehr Funktionen werden von den technischen Geräten übernommen und vereinfacht. Der Online-Banking stellt hierbei keine Ausnahme dar. Per Paybox können Spieler bei bwin schnell und einfach Geld auf ihr Spielerkonto laden. Die Zahlungen mit dem Smartphone sind bisher Kunden vorbehalten, welche Vertragskunden bei Orange, A1, tele.ring und T-Mobile sind. Innerhalb von wenigen Augenblicken ist die Transaktion bestätigt. Der Spieler verfügt nun in seinem Spielerkonto über das eingezahlte Geld und kann mit dem Wetten sofort beginnen. Eine zusätzliche Registrierung bei Paybox ist zudem nicht erforderlich. Die schnelle und unkomplizierte Einzahlung auf das bwin Konto ist neben Paypal somit auch per Paybox möglich, wobei letztere Möglichkeit sich auf den mobilen Zugang spezialisiert hat. Spieler mit einer anderen Währung als dem Euro können sich auf diesen Service leider nicht berufen.

Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
0%
Intressant
0%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mobile
Zahlungsmethoden
Kundenservice
Bonus
Wettangebot
Wettquoten