BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€ plus 10€ Wette ohne Risiko

LLP10WOR
Inhaltsverzeichnis
78
0

Tipico verfügt über die Option Paypal als Möglichkeit für Einzahlungen und Auszahlung zu nutzen. Hierdurch können diese für schnellstmöglichen Geldtransfer sorgen und somit einen großen Vorteil für den Spieler bieten.

Positives

einer der größten Anbieter für Sportwetten in Deutschland
keine Wettsteuer für die Kunden
rund 750 Wettshops in Deutschland und ein sehr großes Wettangebot im Internet
bietet zusätzlich ein umfangreiches Online Casino mit Live Casino
übernimmt die Wettsteuer in Höhe von 5 %
glänzt mit zahlreichen tollen Features
bessere Quoten als der Durchschnitt
Tipico ist riesig und bekannt
verfügbare App für Android und iOS
Offizieller Wettanbieter mit deutscher Lizenz und TÜV Zertifikat
Gebührenfreie Einzahlungen mit PayPal und vielen anderen Zahlungsmethoden

Negatives

keine Asian-Handicap Wetten im Angebot

Bewertung
Bewertung
User Bewertung
Bewerten Sie hier
Mobile
9.0
Zahlungsmethoden
9.0
Kundenservice
9.0
Bonus
9.0
Wettangebot
9.0
Wettquoten
9.0
9.0
Bewertung
User Bewertung
Sie haben bewertet

Die Dauer der Überweisung vom Anbieter zu Paypal

Generell ist anzuführen, dass die Mitarbeiter von Tipico keine automatischen Transaktionen durchführen. Dies bedeutet, dass jede vorgenommene Anforderung zur Auszahlung geprüft wird. Im Anschluss an die Prüfung der Auszahlung folgt ein manueller Geldtransfer. Hierbei hat der Spieler die Möglichkeit an drei Tagen in der Woche kostenfrei die Auszahlung via Paypal zu verlangen. Jede weitere Auszahlung wird mit einer Gebühr von 5 Euro berechnet. Die Auszahlung wird meist noch am Tag der Beantragung ausgeführt. In seltenen Fällen kann es bis zu zwei Tagen dauern. Generell stellt die Auszahlung mit Paypal den schnellst möglichen Erhalt des erspielten Geldes dar.

Die allgemeine Auszahlungsdauer von Tipico

In Abhängigkeit von der Art der Auszahlung kann es bis zum Erhalt des Geldes bis zu sieben Tag dauern. Der durchschnittliche Zeitraum bis zur Gutschrift beträgt jedoch drei bis fünf Tage ab der Autorisierung durch den Anbieter. Die Banküberweisung nimmt hierbei die längste Zeit in Anspruch. Diese ist nach der Autorisierung mit einer Transferzeit von drei bis sieben Tagen die langsamste Variante. Auszahlungen mit der VISA Card oder Master Card dauern drei bis fünf Tage. Skrill, Neteller sowie Paypal erfolgen meist noch am Tag der Autorisierung und sind somit die schnellsten Möglichkeiten. Es ist zu beachten, dass die Tage zur Berechnung der Auszahlungsdauer sich nur auf reine Werktage begrenzen. Dies bedeutet, dass bei Sonn- und Feiertagen eine entsprechend längere Bearbeitungsdauer zu erwarten ist.

Die benötigten Daten zur Verifizierung einer Auszahlung

Damit eine Auszahlung stattfinden kann, ist eine Verifizierung der eigenen Person notwendig. Zu diesen Zwecken kann es nötig sein, dass eine Meldebescheinigung sowie Ausweiskopie in Farbe zugesendet werden muss. Hierbei wird das Alter sowie die Daten wie der Name und die Adresse genau überprüft. Danach wird die Verifizierung mit einer E-Mail bestätigt und der Spieler kann den gewählten Betrag auszahlen lassen.

Die Sicherheit der Daten der Kreditkarte

Aufgrund der Sicherheit der HTTPS-Verschlüsselung, welche durch Cybertrust Inc überprüft wurde, sind alle Daten der Kreditkarte bestmöglich gesichert. Zur Sicherheit der eigenen Daten ist es wichtig, Passwörter nicht an andere weiterzugeben und diese durch eine geschickte Kombination aus Zahlen und Buchstaben sicher zu gestalten. Tipico garantiert dafür Daten nicht an Dritte weiterzuleiten und diese nur für Abrechnungs- sowie Verifizierungszwecke zu nutzen.

Gebühren für die Ein- und Auszahlungen bei Tipico

Alle getätigten Einzahlungen sind ohne Einzahlungsgebühr zu genießen. Bei den zur Verfügung stehenden Auszahlungen ist die Gebühr von der gewählten Option ab. Generell erhebt Tipico keine Gebühren bei maximal drei Auszahlungen pro Woche. Es ist jedoch möglich, dass die Bank des Spielers für Zahlungen aus dem Ausland Gebühren erhebt. Jede beantragte Auszahlung, welche über das Limit von drei innerhalb von einer Woche geht, wird mit einer Auszahlungsgebühr von fünf Euro berechnet.

Der Mindesteinzahlungs- und Mindestauszahlungsbetrag

Die Höhe der Mindesteinzahlungs- bzw. Mindestauszahlungsbeträge hängt von dem gewählten Unternehmen ab. Wird Skrill zur Einzahlung genutzt ist diese bereits ab einem Euro möglich. Bei einer gewünschten Auszahlung gibt es keinen Mindestauszahlungsbetrag. Wird Skrill 1-Tap verwendet können Einzahlungen zwischen einem Euro und 500 Euro durchgeführt werden. Mit Neteller können Beträge zwischen einem Euro und 5000 Euro vorgenommen werden sowie Auszahlungen in frei gewählter Höhe. Bei der Nutzung der VISA Card ist eine Mindesteinzahlung bzw. -auszahlung von zehn Euro nötig. Eine Banküberweisung kann mit einer Einzahlungssumme von mindestens 25 Euro erfolgen. Auszahlungen sind auf Wunsch mit einem frei gewählten Betrag möglich, können jedoch bei Auslandsüberweisungen eine Gebühr aufweisen. Mit der Master Card müssen mindestens zehn Euro eingezahlt werden. Eine Auszahlung gibt es in alle EU-Länder ab zehn Euro. Paypal hat keinen Mindestauszahlungsbetrag, jedoch können Einzahlungen nur zwischen einem Betrag von zehn Euro und 5000 Euro durchgeführt werden. Die Option der Sofort-Überweisung ist in Deutschland und Österreich zwischen zehn Euro und 500 Euro durchführbar. Eine Paysafe-Card kann für Einzahlungen von einem Euro bis 100 Euro genutzt werden. Für Spieler aus Deutschland gibt es die Möglichkeit der Einzahlung durch GiroPay ab zehn Euro. Für alle Österreicher kann zudem bequem aus dem Netz von A1, Orange, T-Mobile und tele.ring via Paybox ab zehn Euro eingezahlt werden.

Mit dem Smartphone bequem via Paybox zahlen

Für alle Spieler, die gerne mit dem Smartphone zahlen würden, gibt es die Option mit Paybox zu zahlen. Hierbei wird die vorgenommene Einzahlung ohne Verzögerung dem eigenen Konto gutgeschrieben. Leider ist diese Art der Geldeinzahlung jedoch nur für Personen durchführbar, welche in Österreich leben. Hier können Kunden von T-Mobile, Orange, A1 und tele.ring mit dem eigenen Smartphone zahlen. Ein Mindesteinzahlungsbetrag von zehn Euro ist hierbei zu beachten. Höhere Einzahlungen sind ohne Limit durchführbar.

Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
0%
Intressant
0%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mobile
Zahlungsmethoden
Kundenservice
Bonus
Wettangebot
Wettquoten