BONUS: 100% Bonus bis zu 100€ auf Ersteinzahlung bei Sportwetten

Kein Bonuscode
JETZT BONUS HOLEN
Inhaltsverzeichnis
77
0

Es handelt sich bei Vbet um einen Buchmacher, welcher schon seit über 10 Jahren besteht und sich seither auch erfolgreich auf dem deutschen Markt etablieren konnte. Vor der Anmeldung sollten vor allem die Einzahlung sowie die Auszahlung bei Vbet eine wichtige Rolle spielen, da es sich hierbei grundsätzlich um eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Buchmachers handelt. Nachfolgend wird deshalb detailliert auf die Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen bei Vbet eingegangen. Dabei soll es auch darum gehen, ob es bei Vbet Zahlungsmethoden wie PayPal gibt. Darüber hinaus erfährt der Leser, wie eine Auszahlung bei Vbet vorgenommen werden kann und wie lange diese dauert. Zu guter Letzt wird auf die Gebühren, welche bei Transaktionen anfallen können, sowie die Sicherheit bei den Transaktionen eingegangen.

Positives

Attraktive und abwechslungsreiche Promotionen
Phantastisches Wettangebot inkl. Live Wetten
Riesenauswahl an Sportarten
Android und iOS App vorhanden
Exzellenter Kundenservice

Negatives

PayPal als Zahlungsmethode nicht verfügbar

Bewertung
Bewertung
User Bewertung
Bewerten Sie hier
Mobile
8.5
9.6
Zahlungsmethoden
8.5
9.4
Kundenservice
8.5
9.5
Bonus
8.5
9.9
Wettangebot
8.5
9.7
Wettquoten
8.5
9.5
8.5
Bewertung
9.6
User Bewertung
1 rating
Sie haben bewertet

Wird PayPal angeboten?

Es handelt sich bei PayPal um einen der beliebtesten und sichersten Zahlungsanbieter weltweit. Der Zahlungsanbieter zeichnet sich zudem dadurch aus, dass sich Transaktionen bei diesem besonders schnell vornehmen lassen. So dauern diese in der Regel nicht länger als nur wenige Sekunden. Leider steht PayPal für Kunden von Vbet aktuell nicht zur Verfügung. Es lassen sich bei Vbet daher weder Einzahlungen noch Auszahlungen mit dem beliebten Zahlungsanbieter tätigen. Vbet bemüht sich jedoch darum, sein Angebot stetig zu verbessern. Aufgrund dessen kann bei Vbet in der Zukunft damit gerechnet werden, dass auch hier der Zahlungsanbieter PayPal hinzugefügt werden wird.

Wie lange dauert eine Auszahlung in der Regel?

Die Dauer der Auszahlung bei Vbet hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab. Bei Vbet gibt es derzeit über 20 verschiedene Zahlungsmethoden, welche sich für Auszahlungen verwenden lassen. Beispielsweise zählen dazu auch Skrill, Visa, Mastercard oder Neteller. Wird bei Vbet eine Auszahlung beantragt, so können bis zu dem Zeitpunkt der Genehmigung der Auszahlung 72 Stunden vergehen. Meist wird die Auszahlung durch Vbet aber schon etwas eher bestätigt. Wird nun beispielsweise der Banktransfer für die Auszahlung verwendet, so verlängert sich die Zeit, welche die Auszahlung benötigt, noch einmal. So kann die Auszahlung mit dem Banktransfer zwischen 3 und 6 Werktagen andauern. Bei Skrill hingegen erfolgt die Auszahlung nach der Bestätigung durch den Buchmacher innerhalb weniger Minuten. Es sollte daher genau darauf geachtet werden, welche Zahlungsmethode bei Vbet für die Auszahlung ausgewählt wird.

Was ist zum Verifizieren einer Auszahlung erforderlich?

Die Verifizierung einer Auszahlung wird schon durch die Verifizierung des Kunden während der Anmeldung bei Vbet legitimiert. Im Zuge dieser müssen einige wichtige Aspekte beachtet werden. Der Kunde muss im Zuge der Verifizierung bei Vbet eine elektronische Kopie seines Passes an den Abschnitt „Dokumente“ des Buchmachers übermitteln. Hier wird diese Kopie des Passes abgespeichert und automatisch von Vbet kontrolliert. Vor der Auszahlung führt der Buchmacher außerdem einen Abgleich des Passdokuments mit dem Familiennamen, Geburtsdatum sowie weiteren wichtigen Daten des Kunden durch. Erst nach der erfolgreichen Verifizierung kann eine Auszahlung vorgenommen werden. Ist ein Kunde bei Vbet nicht verifiziert, so wird die Auszahlung von Vbet automatisch abgelehnt und kann daher auch nicht abgeschlossen werden.

Sind die Kreditkartendaten sicher?

Vbet legt einen hohen Wert auf die Sicherheit der Kunden. Daher werden alle persönlichen Daten bei Vbet sicher aufbewahrt. Dazu zählen auch die Kreditkartendaten aller Kunden. Dritte haben bei Vbet keine Chance, an die Kreditkartendaten der Kunden zu gelangen. Außerdem werden die Daten der Kunden bei Vbet auch nicht an Dritte weitergeleitet. Wer sich bei Vbet anmeldet, kann daher sichergehen, dass die Kreditkartendaten sicher sind.

Fallen bei der Einzahlung und Auszahlung Gebühren an?

Einige Buchmacher erheben auf Einzahlungen oder Auszahlungen Gebühren. Je nach Zahlungsmethode können die Gebühren bei diesen unterschiedlich ausfallen. Bei Vbet gibt es derzeit allerdings keine Gebühren auf die Zahlungsmethoden. Somit können Kunden bei Vbet alle Zahlungsmethoden ruhigen Gewissens nutzen. Es können allerdings je nachdem, in welcher Währung Einzahlungen auf das Spielerkonto bei Vbet gemacht werden, Gebühren anfallen. Wird eine Einzahlung beispielsweise in einer Fremdwährung gemacht, so trägt der Kunde die Gebühren für den Umtausch der Fremdwährung. Es sollte auf diesen Aspekt gerade bei Einzahlungen aus dem Ausland geachtet werden. Auch bei Auszahlungen, welche in das Ausland gehen, können je nach Land und Zahlungsanbieter Gebühren anfallen. Hier sollten die Konditionen des jeweiligen Zahlungsanbieters stets im Voraus überprüft werden.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung und Mindestauszahlung?

Die meisten Buchmacher legen Mindestsummen für die Einzahlung sowie für die Auszahlung fest. Dies kann unterschiedliche Gründe haben: Durch eine Mindestsumme wird von den Buchmachern zum einen sichergestellt, dass es sich bei allen Kunden tatsächlich um legitime Kunden handelt, welche auch tatsächlich die Absicht haben, Wetten zu platzieren. Zum anderen lassen sich die meisten Wetten auch erst ab einer bestimmten Summe platzieren. Somit erscheinen bei Buchmachern geringere Einzahlungen als die Mindesteinzahlung nicht sinnvoll. Auch Vbet hat für Einzahlungen und Auszahlungen Mindestsumme festgelegt, welche hier beachtet werden sollten. Somit müssen Kunden bei dem Buchmacher eine Summe von mindestens 1 Euro einzahlen. Die Summe fällt im Gegensatz zu anderen Buchhaltern sehr gering aus, weshalb Vbet hier besonders punkten kann. Gerade für Kunden, welche Neulinge sind und das Angebot von Vbet zunächst nur austesten möchte, ist dies von großem Vorteil. Die Mindestsumme für eine Auszahlung hingegen beträgt 10 Euro. Maximal lassen sich 1.000 innerhalb einer Transaktion auszahlen.

Ist es möglich mit dem Smartphone einzuzahlen – Paybox?

Bei Paybox handelt es sich um einen Zahlungsanbieter, welcher Transaktionen mit dem Smartphone ermöglicht. Bei Vbet gibt es den Zahlungsanbieter aktuell aber leider nicht, weshalb Einzahlungen mit Paybox bei Vbet nicht möglich sind. Allerdings können bei Vbet dennoch Einzahlungen mit dem Smartphone vorgenommen werden: So verfügen die meisten Zahlungsanbieter heutzutage über ihre eigenen Applikationen. Diese lassen sich natürlich auf dem Smartphone installieren und ermöglichen dadurch auch Einzahlungen bei Vbet. Für Kunden, welche bei Vbet ausschließlich über das Smartphone spielen möchte, stellt dies einen entscheidenden Vorteil dar. Es sollte allerdings vor der Einzahlung mit dem Smartphone darauf geachtet werden, dass der jeweilige Zahlungsanbieter über eine App verfügt. Beispielsweise bietet nicht jedes Kreditinstitut eine App für mobile Endgeräte an.


Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter

100€
100%

7.9


Jetzt Bonus sichern!
Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
0%
Intressant
0%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mobile
Zahlungsmethoden
Kundenservice
Bonus
Wettangebot
Wettquoten