BONUS: Bis zu 100€ in Form von Gratiswetten für Neukunden erhalten, nachdem Sie zwei Einzahlungen im Wert von jeweils 100€ und 200€ getätigt haben

DEU100
JETZT BONUS HOLEN
Inhaltsverzeichnis
146
0

William Hill ist einer der größten Anbieter von Sportwetten auf dem Markt. Doch auch dies schützt ein Unternehmen nicht zwangsläufig davor, mit Betrug und Abzocke in Verbindung gebracht zu werden. Doch wie sieht es in diesem Zusammenhang bei dem englischen Buchmacher aus? Gibt es Berichte darüber, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht? Lassen sich an konkreten Aktivitäten des Anbieters Anzeichen dafür finden, dass dieser unseriös handelt und seine Kunden übervorteilt. Werden gar bei Kreditkarten und anderen Zahlungsmitteln unsichere Übertragungsmethoden genutzt? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen, haben jeden Aspekt genau unter die Lupe genommen und sind zu Ergebnissen gekommen, die für den Nutzer von Interesse sein können.

William Hill Bonus Codes ohne Einzahlung + Einzahlungsbonus

Gibt es Kundenberichte, die von Betrug sprechen?

Es gibt unzählige Foren und Fachseiten im Internet, auf denen natürlich auch William Hill als Anbieter von Sportwetten nicht unerwähnt bleibt. Hier haben auch viele User die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen oder aber sich mit anderen über ihre William Hill Erfahrungen auszutauschen. Doch wie sehen diese Kommentare aus? Ist die Meinung über William Hill einhellig positiv oder gibt es auch negative Berichte, die einen Anhaltspunkt dafür liefern, dass der Anbieter mit betrügerischen Machenschaften in Verbindung zu bringen ist? In der Tat gibt es solche Berichte, doch es soll gleich an dieser Stelle erwähnt werden, dass sie eine unbedeutende Minderheit darstellen. Rechnet man die Anzahl der Kommentare, die entsprechende Inhalte zum Thema haben auf die Gesamtzahl aller Beiträge hoch, dann machen diese weniger als ein Prozent aus. Doch warum gibt es überhaupt solche Meinungen, wenn doch scheinbar so wenige von entsprechenden Aktivitäten betroffen sind? In der Tat ist es so, dass sich ähnliche Beiträge über ausnahmslos alle Wettanbieter finden lassen. Dies hat auch einen einfachen Grund, denn in der Realität ist es nun mal so, dass nicht immer als glatt geht. So kann es zu technischen Fehlern kommen, zu Internetabbrüchen oder einfach auch zu menschlichen Versagen. Genau auf derartige Aspekte beziehen sich entsprechende Meinungen, denn die User sind unversehens von solchen Schlägen getroffen worden. Dies mag natürlich nicht schön sein, lässt sich aber beim Betrieb einer solchen Plattform kaum verhindern. Häufig gibt es für geschilderte Fälle dieser Art einfache und schnelle Erklärungen. Dort wo diese nicht zu finden sind, muss auch bedacht werden, dass nur eine Seite gehört wird. Ein Anbieter kann nicht auf allen Foren aktiv sein und den Kunden immer Rede und Antwort stehen. Daher dürfen keinen vorschnellen Meinungen gefasst werden, wenn die andere Seite nicht die Möglichkeit hat, sich zu rechtfertigen. Tatsächlich ist die grundlegende Haltung der User gegenüber William Hill absolut positiv. Nur wenn ein Großteil aller Aussagen sich gegen den Anbieter wenden sollten – hier kann von einer Mehrheit von 60 bis 70 Prozent gesprochen werden, ist eindeutig von Betrug auszugehen. Auch bei 30 bis 40 Prozent negativer Berichterstattung, sollte man schon sehr vorsichtig sein. Derartiges ist bei William Hill aber nicht gegeben, sodass man aus diesem Aspekt heraus für die absolute Seriosität des Anbieters plädieren kann.

Ist William Hill im Bereich Sponsoring aktiv, was ein Merkmal von Seriosität ist?

William Hill ist nicht nur im Bereich der Sportwetten aktiv, sondern das Unternehmen engagiert sich auch für den Sport selbst. So unterstützt der Anbieter zum Beispiel namhafte Boxer und organisiert in diesem Zusammenhang auch entsprechende Kämpfe. Auch die englische Profi-Fußball-Liga wird von William Hill unterstützt, wobei es sich hier um ausgewählte Teams handelt, die mit allen erdenklichen finanziellen Aufwendungen bedacht werden. Doch ist William Hill nicht nur in solchen Bereichen als Sponsor zu finden. Auch beim Eurovison Song Contest hatte das Unternehmen bereits einen gewissen Einfluss. Regelmäßig wird der britische Spitzenkandidat bei diesem Event mit entsprechenden Zuwendungen bedacht, sodass die Chancen für einen Sieg deutlich steigen. Des Weiteren ist der Konzern auch in wohltätigen Organisationen aktiv und unterhält eigene Fonds und Stiftungen, die sich zum Beispiel der Förderung von Nachwuchssportlern oder auch der Hilfe von Kindern in Not widmen. All dies ist von Bedeutung, denn ein Unternehmen, dass mit Betrug und Abzocke agiert, wird kaum Geld für solche Aktivitäten aufwenden. In der Regel geht es dann nur um die Vermehrung des eigenen Reichtums. Zudem würden solche Machenschaften schnell von anderen bemerkt werden, sodass sich kaum ein Verein oder eine wohltätige Organisation auf einen Sponsorenvertrag mit diesem einlassen würde. Daher können diese Aktivitäten als eindeutiges Zeichen für die Seriosität von William Hill gewertet. Dieser Anbieter ist sogar jener, der die meisten unterstützenden Aktivitäten auch außerhalb des sportlichen Bereiches zu verzeichnen hat.

Welche Lizenzen weist William Hill auf und sind diese seriös?

Die Lizenz ist ein weiteres Markenzeichen dafür, dass ein Anbieter von Sportwetten seriös auf dem Markt agiert. Ein Anbieter ohne diese, sollte immer gemieden werden. Doch wie sieht es mit den Lizenzen von William Hill aus? Kann diesen vorbehaltlos vertraut werden? Für alle Spieler aus Großbritannien gilt, dass die zuständige Aufsichtsbehörde die Gambling Commision ist. Der Anbieter besitzt eine Lizenzierung nach britischen recht, was ihm das Ausrichten von Sportwetten auf diesem Markt erlaubt. Zudem liegt – diese kann am Ende der Seite des Buchmachers eingesehen werden – auch eine offizielle Registrierungsnummer vor. Diese kann direkt bei der Gambling Commission überprüft werden, was den korrekten Eintrag und die entsprechende Anmeldung aller Lizenzen einwandfrei nachweist. Für den Betrieb in Europa wurde eine Lizenz der MGA aus Malta vergeben. Auch bei dieser Behörde gibt es keinen Zweifel an der Seriosität der Lizenz. Die MGA prüft alle Anmeldungen sehr genau. Zudem werden harte Kriterien für die Zulassung angesetzt, denn nicht nur der reibungslose Betrieb der Seite muss gewährleistet sein, auch die Auszahlung der Gewinne, sowie die korrekte Abrechnung der Wetten, sind im Vorfeld nachzuweisen. Diese Aspekte werden auch ständig durch entsprechende Kontrolleure überprüft, sodass bei einer Abweichung eine Lizenz auch sehr schnell wieder entzogen werden kann. Daher kann bei den erteilten Lizenzen absolut davon ausgegangen werden, dass William Hill alle gesetzlichen Anforderungen an einen guten Buchmacher erfüllt. In diesem Punkt gibt es keinen Zweifel, dass dem Anbieter in jeder Weise vertraut werden kann. Wer die Lizenzen entsprechend nachprüfen möchte, der kann direkt über die Fußzeile des Anbieters auf die entsprechenden Behördenseiten zugreifen und sich selbst überzeugen.

Wie kann ich gegen William Hill bei Verdacht von Betrug vorgehen?

Wenn wirklich der konkrete Verdacht im Raum stehen sollte, dass man als Kunde von William Hill einen Betrug aufgesessen ist, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, die in Betracht gezogen werden können. Die erste Anlaufstelle sollte allerdings immer der Support sein. An diesen kann man sich auch telefonisch wenden und seine Anfrage direkt mit einem Mitarbeiter besprechen. In den allermeisten Fällen erledigen sich dann die entsprechenden Anliegen von selbst, denn William Hill ist sehr bemüht, für eine hohe Transparenz und eine schnelle Klärung von Problemen, zu sorgen. Sollte dies allerdings nicht der Fall sein, kann sich der Kunde an die zuständigen Behörden wenden. Bei allen finanziellen Angelegenheiten ist in jedem Fall die Polizei zu verständigen. Bei Problemen sollte sich der User an die entsprechende Datenschutzstelle für sein Land wenden. Hier werden solche Vergehen strikt verfolgt und der Anbieter wird zu dem Vorgang kontaktiert. Bei einem Verdacht auf einen massiven Verstoß oder gar offenen betrug, sollte sich der Nutzer an die zuständigen Kontrollbehörden wenden. Diese werden den Vorgang überprüfen und den Anbieter konkret mit den Vorwürfen konfrontieren. Allerdings muss für diesen Schritt ein wenig Zeit eingeplant werden, denn die Bearbeitungszeiten können unterschiedlich lang ausfallen.

Die 3 häufigsten Fragen noch mal kurz beantwortet

Ist das Anmelden bei William Hill seriös bzw sicher?

William Hill verfügt über eine SSL-Verschlüsselung, die zu aller erst verhindert, dass Fremde die übertragenen Daten mitlesen können. Somit kann in diesem Punkt schon einmal davon ausgegangen werden, dass eine Anmeldung beim Anbieter kein Sicherheitsrisiko ist zudem entsprecht das Formular für die Anmeldung den Vorgaben der Behörden. Die enthaltenen Punkte sind offizielle genehmigt und die erfassten gehören bei Finanzgeschäften, zu denen auch Wetten zählen, einfach mit dazu. Gespeichert werden die Daten auf einem sicheren Server, der nicht einfach von außen manipuliert werden kann, da er noch über eine zusätzliche Firewall geschützt ist.

Ist der Wettbonus seriös?

Jeder Kunde wünscht sich einen kostenlosen Gutschein bei William Hill. Das Unternehmen bietet seinerseits einen Neukundenbonus in Form von Freiwetten bis zu einer Höhe von 100 Euro an. Diese sind natürlich von entsprechenden Bedingungen begleitet, die der User erst einmal erfüllen muss, bevor eine Auszahlung in Echtgeld möglich ist. Dabei lassen sich diese Bedingungen durchaus auch von unerfahrenen Spielern erfüllen. Der Bonus ist so angelegt, dass jeder eine Chance hat, dass Bonusguthaben in Echtgeld umzusetzen und somit einen entsprechenden Betrag zusätzlich mit nach Hause zu nehmen. Von daher kann auch der Bonus als seriös bezeichnet werden.

Sind meine Kreditkartendaten bei William Hill sicher vor Betrug?

Die Kreditkartendaten werden auf einen gesicherten Server abgelegt. Dabei findet ein Zugriff auf diese nur statt, wenn der User eine Buchung durchführt. Hierbei wird eine spezielle Tunnelung verwendet, die einen Fremdzugriff von außen kategorisch ausschließt. Die Daten werden auch nicht an dritte weitergeben und in dem Moment gelöscht, in dem User seinen Account bei William Hill kündigt.

Leseraufruf – Wir helfen Ihnen!

Verehrter Leser, wenn auch Sie der Ansicht sind, dass sie bei einem Wettanbieter betrogen wurden oder sich ein konkreter Verdacht abzeichnet, dass dies der Fall sein könnte, denn stehen Sie nicht allein. Wir sind an Ihrer Seite und Helfen Ihnen dabei, Probleme zu lösen. Nehmen sie einfach über unsere E-Mail-Adresse: [email protected] mit uns Kontakt auf oder schreiben Sie Ihr Anliegen in die Kommentare. Wir nehmen alle uns erreichenden Anfragen sehr ernst und werden sie so schnell wie möglich kontaktieren. Dabei werden wir Sie bei jedem Schritt unterstützen, der zu einer Klärung der Angelegenheit beiträgt.


Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter

100€
50%

7.8


Jetzt Bonus sichern!
Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
0%
Intressant
0%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar