BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 150 Euro

Code AnzeigenJETZT BONUS HOLEN
136
0

Die bet3000 Steuer gilt seit August 2012 für alle Spieler. Doch welchen Einfluss hat diese überhaupt die die Quoten, Spieler bzw. das Wettverhalten? Gibt es gar eine Möglichkeit, sie in Deutschland zu umgehen? Falls dies nicht der Fall ist, lohnt es sich für die Spieler überhaupt noch, Wetten trotz der bet3000 Steuer abzuschließen?

Positiv
  1. überdurchschnittlich hohe Quoten bis zu 100 Prozent

  2. Solides Wettangebot
  3. Restzeitwetten im Live Center
  4. Übersichtliche, selbsterklärende Website
  5. Teilweise Steuerfreiheit
  6. steuerfreie Live Wetten und Kombiwetten
  7. ausführlicher Statistikbereich
  8. Hohe Wettquoten bis zu 100% Quotenschlüssel
  9. automatische Gutschrift des Bonus und reibungslose Überweisung
  10. übersichtliche und ansprechende Webseite

Negativ
  1. Kundenservice nur per Email

  2. Wenige e-Wallet im Portfolio
  3. Wettsteuer bei Einzelwetten

Bewertung
Bewertung
wettbonus.info
Mobile
9.3
Zahlungsmethoden
9.2
Kundenservice
7.1
Bonus
7.2
Wettangebot
8.2
Wettquoten
8.8
JETZT BONUS HOLEN
Zusammenfassung
  • Überdurchschnittlich hohe Quoten
  • Vielfalt an Zahlungsoptionen inkl. Paypal
  • Ausführlicher Statistikbereich
  • Übersichtliche und ansprechende Webseite
8.3
Bewertung
wettbonus.info
Sie haben dieses bewertet

Hat dieser Anbieter eine Wettsteuer?

Wie auch alle anderen Wettanbieter in Deutschland hat bet3000 die Steuer einführen müssen. Sie beträgt 5 Prozent und muss direkt an das Finanzamt abgeführt werden.

Die Wettsteuer in Stichpunkten zusammengefasst:

  • bet3000 Steuer beträgt 5 %
  • Fällt nur bei Einzelwetten und Kombiwetten bis maximal drei Tipps an
  • Ab vier Tipps und bei Live Wetten entfällt die bet3000 Steuer für den Spieler

Was bedeutet die Wettsteuer bei den Quoten?

Durch die bet3000 Steuer werden nicht die Quoten beeinflusst, sondern die eingesetzten Beträge bzw. die möglichen Gewinne. Eine Gesamtquote, die aus zwei 5er Quoten besteht, wird auch trotz der Steuer genau 25,00 betragen. Doch während Spieler vor Einführung der Steuer bei der genannten Quote mit einem Einsatz von 4,00 Euro einen Gewinn von 100,00 Euro verzeichnet hätten, wären dies durch die bet3000 Steuer nur noch lediglich 95,00 Euro. Vor Abschluss einer Wette wird direkt angezeigt, wie sich die Wettsteuer auswirken würde. Der Spieler hat dadurch die Möglichkeit, seine Wette gegebenenfalls anzupassen, um Kosten einzusparen. Denn bet3000 bietet seinen Spielern verschiedene Möglichkeiten, die Wettsteuer mehr oder weniger zu umgehen. So sind beispielsweise Live-Wette gänzlich von der Wettsteuer ausgeschlossen, was für den Spieler einen großen Vorteil darstellt. Ebenfalls sind Kombiwetten mit mindestens vier Tipps von der bet3000 Steuer ausgeschlossen. Somit ergibt sich, dass nur auf Einzelwetten und auf Kombiwetten mit weniger als vier Tipps von der bet3000 Steuer erfasst werden.

Kann man die Wettsteuer bei diesem Anbieter umgehen in Deutschland?

Wie jede andere Steuer in Deutschland ist auch die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent gesetzlich verpflichtend. Bet3000 stellt hierbei auch keine Ausnahme dar. Die Spieler bei bet3000 können die Wettsteuer für sich persönlich nur umgehen, indem sie auf Live-Wetten ausweichen oder Kombiwetten mit mindestens vier Tipps abgeben. Manche Spieler greifen darauf zurück, andere Spieler im Ausland für sie wetten zu lassen. Da die Wettsteuer nicht in allen Ländern greift, umgehen sie so die Wettsteuer. Der Geldaustausch erfolgt oftmals per privater Banküberweisung. Doch hierbei handelt es sich um keinen legalen Weg, die Wettsteuer zu umgehen. Daher ist es nicht möglich, die bet3000 Steuer ohne die Begehung einer Straftat zu umgehen. Doch bet3000 zeigt sich durch sein Angebot bezüglich der Befreiung der Steuern sehr kulant.

Sind Wetten auf niedrige Quoten bei diesem Anbieter überhaupt noch lohnenswert aufgrund der Wettsteuer?

Natürlich kann man solch eine Frage nicht pauschal beantworten, denn jeder fasst die Steuer in Höhe von 5 Prozent anders auf. Besonders ärgerlich wird die Steuer allerdings, wenn eine hohe Quote erreicht wird. Doch wenn von hohen Quoten gesprochen wird, ist es außerordentlich unwahrscheinlich, dass nicht mindestens vier Tipps in einer Kombiwette abgegeben werden. In diesem Fall wird der Spieler, wie bereits erwähnt, von der bet3000 Steuer befreit. Bei eher kleineren Quoten stellt die Steuer keinen großen Verlust für die Spieler dar. Dennoch muss dies jeder selbst für sich entscheiden.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Nach wie vor ist es ein Irrglaube, dass manche Wettanbieter von der Steuer betroffen sind und andere wiederum nicht. Stattdessen müssen alle Wettanbieter die Steuern an das Finanzamt abführen. Doch einige Anbieter haben sich dazu entschlossen, die Steuer für ihre Spieler komplett zu übernehmen. Doch diese stellen eher die Ausnahmen dar. Bet3000 stellt dagegen eher eine Kombination aus besagten Anbietern dar. Die bet3000 Steuer fällt somit nur auf bestimmten Wetten an. Auch wenn der Spieler in den steuerfreien Wetten von keinen weiteren Kosten betroffen ist, übernimmt bet3000 selbst die Abführung der Steuer an das Finanzamt.

Muss ich meine Gewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern?

Da die Gewinne bei bet3000 bereits durch die Steuer reduziert worden ist, muss ein Spieler seinen Gewinn dem Finanzamt nicht mehr melden und daher auch nicht versteuern. Das Gleiche gilt auch, falls eine Wette bei bet3000 gewonnen wurde, wobei der Spieler keine Steuern bezahlt hat. Denn in diesem Fall bezahlt der Wettanbieter die anfallenden Kosten. Die Spieler können also trotz der bet3000 Steuer beruhigt aufspielen und sich darauf verlassen, dass der Anbieter sich um die Steuern kümmert und es zu keinen Problemen kommen wird.


Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter

Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
0%
Intressant
0%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mobile
Zahlungsmethoden
Kundenservice
Bonus
Wettangebot
Wettquoten