BONUS: Hole dir jetzt deinen 100% Profi Bonus bis zu 150€ für deine erste Einzahlung

Kein Bonuscode
JETZT BONUS HOLEN
Inhaltsverzeichnis
335
0

Eine wichtige Frage lautet, wie NEO.bet mit der deutschen Wettsteuer umgeht. Bei dieser handelt es sich um ein Gesetz, an das sich die seriösen Buchmacher zwingend halten müssen. Der Umgang ist unterschiedlich. Bei NEO.bet ist eine Art von Kompromiss festzustellen, was an dieser Stelle bereits angekündigt werden kann. Dieser sieht vor, dass eine verlorene Wette steuerfrei ist. Außerdem kann bei NEO.bet kombiniert werden, ohne dass die Steuer anfällt.

Positives

Attraktiver Willkommensbonus
Vielfältige Wettangebote inklusive Livewetten
Cash-Out Funktion verfügbar
Große Auswahl an Sportarten
Kundendienst per Live Chat möglich

Negatives

Kein Livestream verfügbar

Bewertung
Bewertung
User Bewertung
Bewerten Sie hier
Mobile
9.6
8.1
Zahlungsmethoden
9.3
8.9
Kundenservice
8.7
9.1
Bonus
8.5
8.3
Wettangebot
8.8
8.0
Wettquoten
9.3
7.4
8.9
Bewertung
8.3
User Bewertung
1 rating
Sie haben bewertet

Hat NEO.bet eine Wettsteuer?

NEO.bet als Anbieter von Sportwetten mit deutschem Hintergrund hält sich selbstverständlich an die deutschen Gesetze. Und somit auch an das, welches eine Wettsteuer vorsieht. Diese beträgt 5% und ist ohne jeden Zweifel äußerst ärgerlich. Eigentlich handelt es sich um eine Steuer, die von den Buchmachern getragen werden muss. Nur dass die wenigsten sich dies leisten können. Also zahlen am Ende dann halt doch die Wetter. Bei NEO.bet wird die Steuer beachtet. NEO.bet trägt sie nicht, es sei denn es wird kombiniert. Das ist eine besondere Aktion. Außerdem sind verlorene Wetten bei NEO.bet steuerfrei, denn es erfolgt der Abzug nur nach einem Gewinn. Das kann als eine Art von Kompromiss bezeichnet werden, der immer noch besser ist, als die Steuer grundsätzlich mit jedem Einsatz zahlen zu müssen. So wie es bei vielen Konkurrenten von NEO.bet der Fall ist. Es geht immer um 5%.

Die Wettsteuer in Stichpunkten zusammengefasst

  • die Steuer auf Sportwetten liegt bei 5%
  • bei NEO.bet wird sie von einem erfolgten Gewinn abgezogen
  • verlorene Sportwetten sind somit steuerfrei
  • steuerfrei ist es bei NEO.bet ebenfalls, wenn kombiniert wird
  • diese Steuer gilt nur für Kunden, die innerhalb von Deutschland eine Wette bei NEO.bet tätigen

Was bedeutet die Wettsteuer bei den Quoten?

Wenn bei NEO.bet ein Einsatz zu einer Quote von 2.0 erfolgt zum Beispiel in Höhe von 100€, würde der Wetter im Erfolgsfall 200€ als Gewinn erhalten. Aufgrund des Abzugs der Steuer in Höhe von 5% werden allerdings nur 195€ auf das Konto gebucht. Es sei denn es wird kombiniert. Wenn also die genannte Sportwette gemeinsam mit einer anderen Sportwette bei NEO.bet kombiniert wird, gibt es dank einer speziellen Aktionen, die kaum ein anderer Wettanbieter präsentiert, den vollen Gewinn gebucht. Um ein Beispiel zu benennen: Zwei Einsätze zu einer Quote von 2.0, die für insgesamt 100€ kombiniert gesetzt werden, führen zum vollen Gewinn von 400€. Es gibt keinen Abzug. Egal welche Wette von einem Kunden aus Deutschland bei NEO.bet gesetzt wird, geht sie verloren, spielt die hier beschriebene Steuer keine Rolle.

Kann man die Wettsteuer bei NEO.bet in Deutschland umgehen?

Die Steuer auf Sportwetten lässt sich bei NEO.bet auf zwei Arten umgehen. Eine ist empfehlenswert und die andere unlogisch. Natürlich sind bei NEO.bet wie beschrieben verlorene Wetten steuerfrei. Aber wer verliert seine Einsätze schon freiwillig, nur um keine Steuer zahlen zu müssen? Interessanter ist es bei NEO.bet zu kombinieren. Aufgrund einer speziellen Aktion erfolgt dann von einem Gewinn kein Abzug. Verlorene Kombinationen wären ja ohnehin steuerfrei. Denkbar ist es ansonsten noch außerhalb der deutschen Landesgrenzen zu setzen. Zum Beispiel auf einer Reise. Die hier beschriebene Steuer ist nur fällig, wenn eine Wette innerhalb der deutschen Landesgrenzen abgegeben wird. Aber niemand hat die Möglichkeit ständig zu reisen. Technische Tricks sind zwar denkbar, zum Beispiel eine Verschleierung der IP Adresse. Doch diese Vorgehensweise ist nicht empfehlenswert, da es sich um einen Betrug handelt. Und wenn dieser bei einer Verifikation auffällt, wird NEO.bet die Auszahlung verweigern.

Sind Wetten auf niedrige Quoten bei NEO.bet überhaupt aufgrund der Wettsteuer noch lohnenswert?

NEO.bet hat viele Vorteile und ist innovativ. Aber die Quoten sind im Vergleich nicht herausragend. Anders kann es nicht beschrieben werden. Die Tatsache, dass die hier beschriebene Wettsteuer im Falle eines Gewinns von diesem abgezogen wird, macht die Quoten nicht besser. Es wäre alles interessanter, wenn die Zahlung gar nicht erfolgen müsste. Wie bei den Kombinationen. Wer also kombiniert, zahlt die Steuer nicht. Das Risiko liegt zwar höher, denn jeder Tipp muss korrekt sein. Aber diese Vorgehensweise ist trotzdem empfehlenswert. Aber auch sie macht die Quoten von NEO.bet nicht besser.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Es handelt sich bei der Wettsteuer um ein Gesetz, an das sich alle Buchmacher ohne Einschränkung halten müssen. Zumindest dann, wenn Kunden aus Deutschland Sportwetten tätigen. Dieses Gesetz wurde für die Buchmacher gestaltet. Sie müssen die Zahlung übernehmen. Aber sie können sich das Geld von den wettern holen, so wie es die meisten machen. Auch NEO.bet. Zumindest wenn ich kombiniert wird. Und auch nur dann, wenn die Sportwette erfolgreich war. Andere Anbieter kassieren die Steuer grundsätzlich über den Einsatz. Und bei den wenigsten gibt es Aktionen, über die die Steuern gespart werden kann. Nur ganz wenige übernehmen die Zahlung tatsächlich vollständig. Das sind dann die, bei denen die Wetter aus Deutschland ganz besonders gerne ihre Einsätze tätigen.

Muss ich meine Gewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern?

Einmal ganz abgesehen davon, wie NEO.bet mit der Steuer auf Sportwetten umgeht, muss man sich als Wetter mit diesem Thema nicht befassen. Selbst wenn die Steuer ignoriert werden würde, hat man keinerlei Strafen zu erwarten. Es handelt sich um eine Steuer für die Buchmacher. Die müssen die Zahlung übernehmen. Sie können sie zwar über Einsätze oder einem Abzug von einem Gewinn quasi von den Kunden rein holen. Mehr aber auch nicht. Würde der Support von NEO.bet behaupten, dass man als Wetter aus Deutschland sich selbst um diese Zahlung kümmern muss und sie dem Finanzamt melden, dann wäre dies gar nicht möglich. Außerdem sind aus Glücksspielen erfolgte Gewinne in Deutschland grundsätzlich steuerfrei.


Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter

150€
100%

7.0


Jetzt Bonus sichern!
Was halten Sie davon?
Ich liebe es!
100%
Intressant
0%
Naja...
0%
Überrascht
0%
Schlecht
0%
Traurig
0%

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mobile
Zahlungsmethoden
Kundenservice
Bonus
Wettangebot
Wettquoten